11. – 12. Mai Pulcino d’Oro – Turnier auf der Lahn

Am Wochenende organisiert der FC Obermais eines der zahlreichen Qualifikationsturniere für das prestigeträchtige internationale Turnier „Pulcino D’Oro“ auf der Lahn. Teilnahmeberechtigt sind alle Kinder der Jahrgänge 2008 und jünger.

Das „Pulcino D’oro Turnier ist das größte U10/Pulcini Turnier Italiens und wird bereits zum 5. Mal veranstaltet. Dieses Jahr ist Levico Terme der Austragungsort des finalen Turniers, wo unter anderem Inter Mailands Klublegende Javier Zanetti anwesend sein wird.

Neben bereits qualifizierten Mannschaften wie z.B. dem FC Südtirol, Juventus Turin, Inter Mailand, dem FC Porto, Leeds United und Sporting Lissabon finden Qualifikationsturniere an verschiedenen Orten in Europa statt, wie auch in London oder bei uns in Südtirol. Der Sieger dieser Qualifikationsturniere erhält das Recht, beim Finalturnier in Levico dabei zu sein und sich mit den besten Mannschaften Europas zu messen. Auf der Lahn werden 16 Mannschaften aus der Region teilnehmen, darunter die Trentiner Mannschaften  Ac Mezzocorona, Ac Tnt Monte Peller e Asd Predaia, sowie Mannschaften aus  Südtirol darunter Virtus Bozen, SSV Brixen, Bozner Fc, Olimpia Meran, Neugries, Asv Prad, ASC Algund,Voran Leifers und andere mehr.

5 Promille für den FCO

Einkommenssteuer 2019

Unterstütze weiterhin den FCO mit der Zuweisung der 5 Promille an den FC Obermais.

Es genügt im vorgesehen Feld der Steuererklärung zu unterschreiben und die Steuernummer des Vereins einzutragen.

Unsere Steuernummer = 82014050213

Der gesamte Betrag wird ausschließlich für die Jugendmannschaften verwendet. Für diese Unterstützung bedanken wir uns herzlich!

Dichiarazione dei redditi 2019

Per sostenere il FCO  basta indicare il codice fiscale della società:

Codice fiscale FC Obermais = 82014050213

Si precisa che l’intero importo verrà messo a disposizione del settore giovanile. Vi ringraziamo per il contributo!

FCO alleiniger Tabellenzweiter!

Mit einem 3:1 Sieg gegen Comano sichert sich der FCO den alleinigen 2. Tabellenplatz, da die Verfolger Rotaliana und Lavis patzen. Somit reicht nur mehr ein Punkt zur sicheren Teilnahme am Playoff für die Aufstiegsspiele in die Serie D.

Nun zum Spiel: der FCO drückt von Anfang an und zeigt dem Gegner die Grenzen auf, einige gute Spielzüge und gute Chancen konnten nicht genutzt werden, schließlich wurde die Angriffsbemühungen belohnt und Dennis Malleier konnte in der 27′ zum 1:0 einschieben und Dario Hasa überrascht den gegnerischen Torhüter mit einem schönen Freistoß zum 2:0 in der 34′. Nach der Pause machte Comano mehr Druck und hatte eine gute Chance, die Wieser noch gut parieren konnte, doch in der 55′ verkürzte Comano  durch Dal Ponte auf 1:2. Der FCO machte nun wieder mehr Druck und nach einem Eckball konnte unser Kapitän Lukas Höller in der 73′  mit einem schönen Kopfball zum 3:1 erhöhen.

Am Sonntag folgt das letzte Oberligaspiel der heurigen Saison auswärts gegen Anaune, mit einem Unentschieden würden wir uns sicher in die Aufstiegsplayoffs für die Serie D qualifizieren und somit eine sensationelle Saison mit einem weiteren Highlight krönen.

FC OBERMAIS: Wieser, Höller, Gamper, Tratter, Hasa (67° Schvartz), Rungg, Pamer (60° Drescher), Jamai, Lanthaler (80′ Schöpf), Ciaghi e Malleier (90′ Gruber).  Auf der Bank: Caula,  Raffl, Max Gallo, Aaron Malleier

ASD Comano: Singh; Leonardi, Hmaidouch, Caliari (83′ Bertè), LItterini, Fusari (46′ Rigotti), Dal Ponte, Serafini, Burlon (65′ Poletti), Lorenzi, Bosetti,

Tore:  27′ Malleier 1:0, 34′ Hasa 2:0; 55′ Dal POnte 1:2; 73′ Höller 3:1

Kampf um zweiten Platz bleibt spannend – Lavis – FCO 1:1

Mit einem gerechten 1:1 endete die Partie gegen die starke Mannschaft aus Lavis. Somit bleibt der Kampf um den zweiten Platz spannend, während sich der USD DRO mit einem Sieg gegen Rotaliana den Oberligameistertitel und somit den Aufstieg in die Serie D sicherte.

Nun zum Spiel: beide Teams gehen von Anfang ein hohes Tempo und es gibt tolle Spielsituationen auf beiden Seiten. bereits in der 2′ hat Daniel Lanthaler eine gute Chance, lupft den Ball aber etwas über das Tor. In der 5′ eine tolle Chance von Gorla auf der linken Seite, dann weitere tolle Chance wieder durch den flinken Gorla, der ins lange Eck zielt und am Pfosten scheitert. In der 20′ steigt Conci nach einem Freistoß am Höchsten und trifft mit dem Kopf zum 1:0. Der FCO kämpft weiter und kommt in der 29′ nach einem Steilpass von Schöpf auf Lanthaler zum Ausgleich.
Nach der Pause drückt der FCO weiter und kommt nun zu mehr Chancen, zuerst nach toller Ballstaffette durch Jamai und dann durch einen tollen Kopfball von Daniel Lanthaler, den der gegnerische Torwart mit einem Superreflex parierte. In der 70′ hat Lavis durch Sebastiani noch eine gute Chance. Weitere Abschlussversuche von Ciaghi, Malleier und wieder Lanthaler bleiben erfolglos. Die größte Chance hat der eben eingewechselte Andrej Schwartz mit einem Bombenschuß aus über 25 m, der leider am Pfosten endet. Somit endet die Partie Remis und beide Mannschaften bleiben um den 2. Platz im Rennen.

Am Sonntag folgt das letzte Heimspiel der Saison auf der Lahn gegen Comano.

US LAVIS ASD: Bertè, Coiro (30°st Santuari), Sebastiani, Marchi (37°st Dauriz), Gretter, Coppi, Gorla, Loyola, Conci (31°st Donati), Raffaelli, Caldato.

FC OBERMAIS: Wieser, Höller, Gamper, Tratter, Hasa (41°st Schvartz), Rungg, Schöpf (33°st Pamer), Jamai, Lanthaler, Ciaghi e Malleier (25°st Drescher).

Auf der Bank: Caula, Ceravolo, Gruber, Raffl, Max Gallo, Aaron Malleier

Tore:  20′ Conci  1:0, 29′ Lanthaler 1:1

PhysioPlus Meran

Auf der Zielgeraden einer bislang sehr erfolgreichen Fussballsaison blicken wir auf die Zusammenarbeit mit PhysioPlus Meran  zurück.
Unser Physio Hans Waldner betreut bereits seit einigen Jahren die Spieler unserer Jugend und der ersten Mannschaft auf und neben dem Platz.
Der Verein bedankt sich für die professionelle Betreuung und fiebert gespannt dem Saisonende entgegen – noch ist alles offen!

FCO bestes Südtiroler Team in der Oberliga

Der FCO unterstreicht seine Vormachtstellung als bestes Südtiroler Oberliga – Team mit einem 3:1 Heimsieg gegen den spielstarken SSV Brixen.

In der ersten Halbzeit kommt der FCO zu zwei guten Chancen durch Drescher und Lanthaler, die aber nicht genutzt werden konnten. Kurz vor der Pause bringt Ivan Angerer den heranstürmenden Manuel Schöpf als letzter Mann zum Fall und handelt sich dadurch die rote Karte ein.

Nach der Pause will der FCO die numerische Überlegenheit nutzen und drückt weiter auf den Führungstreffer, in der 58′ Minute wird Lanthaler im Strafraum gefoult, den fälligen Elfer verwandelt Ciaghi in gewohnt souveräner Manier zum 1:0, postwendend ein Handspiel von Pamer im Strafraum, den Strafstoss verwandelt Priller sicher zum 1:1. Der FCO drückt weiter, nach einem langen Ball von Andrej Schwartz nutzt Armin Rungg die Flanke und lässt Siller keine Chance und erhöht auf 2:1.  Gegen Spielende schickt Tratter Dennis Malleier, der seinem Bewacher im Sprint davonzieht, ein Verteidiger kann kurz noch klären, Malleier erkämpft sich im Strafraum nochmals den Ball und gibt Siller im Kasten der Brixner mit einem satten Schuss das Nachsehen und trifft zum 3:1.

Am nächsten Sonntag geht es zum Auswärtsspiel zum punktegleichen U.S. Lavis – wir freuen uns auf ein weiteres Fussballspektakel und hoffen auf starke Unterstützung unserer Fans.

Tore: 1:0 Martin Ciaghi (Elfmeter) 58′; 1:1 Priller Andreas (Elfmeter) 60′; 2:1 Armin Rungg 77′, 3:1 Dennis Malleier 86′

Obermais: Patrick Wieser, Lukas Höller, Hannes Gamper (ab 73′ Max Gallo), Fabian Tratter, Armin Rungg, Dario Hasa (ab 70′ Andrej Schwartz),  Abderrahme Jamai, Claus Drescher ((ab 53′ Dennis Malleier), Daniel Lanthaler (91′ Raffl Jonas) , Martin Ciaghi, Manuel Schöpf (53′ Theo Pamer)
Bank: Kuen,  Tobias Gruber, Bernardo Ceravolo, Aaron Malleier.

Brixen: Siller Matthias, Huber Daniel (ab 20′ Wachtler), Ivan Angerer; Martin Brugger (ab 45′ Neumair), Sven Kerschbaumer, Armin Blasbichler, Andreas Priller, Stefan Senoner (ab 80′ Reci Endi), Luca Consalvo, Gabriel Tessaro (ab 72′ Nagler Denis), Jan Martin Vinatzer

rote Karte: 44′ Ivan Angerer

FCO stellt fünf Spieler für die Auswahlmannschaften für das Regionenturnier

Fünf Spieler des FC Obermais nehmen heuer am Regionenturnier teil. 2 Spieler in der Juniorenauswahl, 1 in der AJugend und 1 in der Damenauswahl.

Wir wünschen unseren Spielern Gamper Hannes, Gallo Stefano, Capobianco Ale und Panzanini Ale und der Spielerin Lea Messner viel Glück! Wir sind stolz auf euch!

Leider konnten die ursprünglich einberufenen Pixner Michael und Capobianco Antonio verletzungsbedingt nicht am Regionenturnier teilnehmen und wir wünschen ihnen eine baldige Genesung!

Auswärtssieg gegen Naturns

Vor einer ansprechenden Zuschauerzahl kamen die beiden Mannschaften nur langsam ins Spiel. Außer eines harmlosen Kopfballs von Müller Lukas gab es keine nennenswerten Aktionen, nach 33 Minuten dann ein Freistoß  von Dario Hasa, Theo Pamer trifft den Ball ideal mit dem Kopf zum 0:1. Nun drückt der FCO auf das 2:0 und hat viel Ballbesitz und so kommt Hasa aus 25 Metern zum Schuss und dieses Mal kann Albrecht den Ball über die Latte lenken. Kurz vor der Halbzeit verschätzt sich Tarneller bei einem langen Ball auf Pamer, der alleine vor dem Naturnser Keeper für Lanthaler auflegen will und den Ball aber verstolpert.

Nach dem Seitenwechsel versucht Naturns mehr fürs Spiel zu tun, allerdings vergeblich,  Lanthaler hat rechts viel Platz, legt für Pamer auf, der mit einem satten Schuß nur die Querlatte trifft. In der 65. Minute wird Malleier Dennis eingewechselt, der  dann auch  gleich in 68.  auf der linken Seite aus 10 Metern abzieht, doch Albrecht ist auch dieses Mal zur Stelle und hält das Spiel offen.
In der 82. Minute gibt es für Lanpacher Gelb – rot, kurz darauf ein Eckball für den FCO durch Martin Ciaghi, der Ball kommt scharf vors Naturnser Tor, wo Raffl mit Hilfe der Naturnser Abwehr verlängert und Dennis Malleier nur mehr zum 2:0 aus kürzester Distanz einschiebt.

Die Niederlage der Naturnser besiegelt somit deren Abstieg in die Landesliga. Für unsere Mannschaft ist nächstes Wochenende spielfrei aufgrund des „Torneo delle Regioni“ – nächstes Spiel am Karsamstag, 20. April um 15.00 Uhr auf der Lahn.

Tore: 1-0 Pamer  (33.), 2-0 Malleier (83.),

Obermais: Patrick Wieser, Lukas Höller, Hannes Gamper, Fabian Tratter, Armin Rungg, Dario Hasa (ab 77′ Jonas Raffl),  Abderrahme Jamai, Claus Drescher, (ab 46′ Schöpf) Daniel Lanthaler (ab 65′ Dennis Malleier), Martin Ciaghi (ab 90′ Max Gallo), Theo Pamer (ab 57′ Gallo Stefano).
Bank: Caula, Aaron Malleier, Tobias Gruber, Andrej Schwartz,

Naturns: Dominik Albrecht, Kevin Tarneller (ab 75. Minute Dominik Müller), Matthias Gufler, Lukas Schöpf, Matthias Peer, Matteo Tulipano, Lukas Müller (ab 81. Minute David Pitigoi), Stephan Lanpacher,  Martin Gander, Peter Mair (ab 46. Minute Elias Schuler), Francesco Lazzari;

rote Karte: 83′ Stephan Lanpacher

Souveräner Heimsieg gegen St. Pauls

Der FCO zeigt eine tadellose Leistung gegen die Gastmannschaft aus St. Pauls

Unsere Mannschaft beginnt von Anfang mit Druck und guten Torchancen, in der 9′ passt Lanthaler uneigennützig für den heranstürmenden Drescher, der jedoch aus kurzer Distanz Tormann Tarantino anschießt, kurz darauf eine Chance von Theo Pamer nach Flanke von Hasa und dann ein guter Kopfball von Lukas Höller, der knapp daneben geht. Die St. Paulsner bleiben harmlos und kommen erst nach einem Eckball zu einer Chance. in der 31′ bringt Munerati Lanthaler im Strafraum zu Fall, den fälligen Elfer verwandelt Martin Ciaghi in gewohnt souveräner Manier.

Nach der Pause versuchen die Paulsner etwas mehr Druck zu machen, außer einigen Weitschüssen passiert nicht viel. Der FCO spielt hingegen richtig auf, ein sehr schöner Spielzug über Schöpf mit Lochpass von Drescher auf Jamai, der lässig ins lange Eck zum 2:0 erhöht. Dann in der 71′ kommt es zum 2. Elfmeter, nach Foul an Schöpf, den diesemal Daniel Lanthaler zum 3:0 ins Tor hämmert. Nach einer scharfen Hereingabe von Lanthi auf Tobias Gruber, der mit der Brust zum 4:0 einschiebt, ist der Kantersieg perfekt. Der FCO bleibt punktegleich mit Rotaliana an 3. Stelle und behauptet die Stellung als bestes Südtiroler Oberligateam. Nächsten Sonntag geht es zum Auswärtsspiel gegen den SSV Naturns, auch hier werden wir unsere Mannschaft lautstark unterstützen.

Tore: 1-0 Ciaghi  (Foulelfmeter,31.), 2-0 Jamai (64.), 3-0 Lanthaler (Foulelfmeter, 71.), 4-0 Gruber (80.),

Obermais: Patrick Wieser, Lukas Höller (ab. 81 Max Gallo), Hannes Gamper, Fabian Tratter, Armin Rungg, Dario Hasa (ab 76. Jonas Raffl,  Abderrahme Jamai, Claus Drescher, (ab 68′ Gruber) Daniel Lanthaler (ab 81. Aaron Malleier), Martin Ciaghi, Theo Pamer (ab 59. Schöpf).
Bank: Caula, Stefano Gallo, Dennis Malleier, Bernardo Ceravolo,

St. Pauls: Tarantino, Danieli, Ohnewein, Fabi, Duriqi (ab 73. Al Maoruchid), Munerati, Gasser, Righetti, Clementi ( ab 76, Lafogler), Ferraris, Donadio (ab 46. Nik Messner).

 

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt für Fam. Stizzoli und Fam. Rainer

Nachwuchs für das FCO – Damenteam

Gleich zweimal können wir zum Nachwuchs in der FCO – Familie gratulieren.

Bereits am 15.03. gab es im Hause Rainer Nachwuchs, Teresa ist der ganze Stolz von Mami Sabine und Christian Rainer.

Heute Früh kam Pia zur Welt, ein weiteres Mädchen für unseren Vize-Präsidenten Christian „Stiz“ Stizzoli und seiner Partnerin Cindy.

Herzlichen Glückwunsch, alles Gute und viel Freude mit euren Gitschen!